Projektmanagement

Inhouse/Online PM Schulungen

Nutzen Sie unsere jahrzehntelange Erfahrung im Projektmanagement, sowohl national auch als auch international. In unserem Seminar erfahren ihre Mitarbeiter alles Notwendige, um Projekte erfolgreich klassisch, agil oder hybrid zu leiten. Der klassische Teil folgt der Theorie der IPMA. Der agile Teil basiert auf Scrum.

Das Seminar dauert 2 aufeinanderfolgende Tage mit insgesamt 14 Unterrichtsstunden a 60 Minuten.
Die Teilnehmer erhalten von uns als Abschluss ein Teilnahmezertifikat. Das Seminar wird von uns sowohl als Präsenzseminar bei Ihnen vor Ort im Unternehmen, oder als online Seminar mit MS-Teams angeboten. Die Durchführung erfolgt in Übereinstimmung mit Ihnen als Kunden und kann auch Freitag und Samstag abgehalten werden.

Die Kosten für das Seminar für Sie als Unternehmen betragen 2.400,-- € zuzüglich 19% Mwst. unabhängig von der Teilnehmerzahl und der Art der Durchführung. Die Teilnehmeranzahl sollte aber aus Gründen der Effektivität 15 Personen nicht wesentlich überschreiten. Bei Präsenzveranstaltung, die weiter als 50 km von München entfernt sind, erlauben wir uns 2 Übernachtungen sowie 0,30 € pro gefahrenen Kilometer als Reisekosten zu berechnen. Es sind nur feste Mitarbeiter bzw. unter Vertrag stehende freie Mitarbeiter des Auftraggebers als Teilnehmer für das Seminar zulässig.

Das Seminar wird von unserem Dozenten Herrn Dr. Rainer Wittmann durchgeführt. Dr. Wittmann ist seit mehr als 30 Jahren im Projektmanagement tätig. Er hat zahlreiche PM-spezifische Zertifizierungen wie als PM-Fachmann durch die IPMA, als Scrum-Master, im Changemanagement und im Prozessmanagement. Er unterrichtete  mehrere Semester als Dozent an der Hochschule in Merseburg im Fach internationales Projektmanagement im Masterstudiengang IKS.

Weitere Informationen zur Buchung erhalten sie unter:

Email: consulting@mincom.de
Mobil: +49 (0) 151 70887422

Ihr Ansprechpartner: Dr. Rainer Wittmann

Projektleitung

Seit unserer Gründung im Jahr 2000 haben unsere Projektleiter in vielen nationalen und internationalen Projekten ihre Leistungsfähigkeit bewiesen und somit Mincom zu einem zuverlässigen und erfolgreichen Partner bei unserer Kunden auf diesem Gebiet werden lassen.

Termine, Leistung und Kosten sind für uns selbstverständliche Basisfaktoren für den Projekterfolg. Unsere Definition von Erfolg geht jedoch darüber deutlich hinaus. Ein Projekt ist für uns, analog dem Pentagon des Erfolgs nach milemba (erweiterte PM Methode an der Mincom wesentlich mitgearbeitet hat), erst erfolgreich, wenn das Ergebnis von den Nutzern in vollem Umfang akzeptiert ist und der Kunde auf Grund seiner Zufriedenheit mit neuen, weiteren Aufgaben wieder auf uns zukommt.

PM Methoden alleine garantieren keinen Projekterfolg, sie tragen aber erheblich zu einer systematischen Vorgehensweise bei, die bereits in vielen Projekten erfolgreich angewendet wurde. MINcom setzt daher nur ausgebildete und nach IPMA, PMI, PRINCE2 oder milemba zertifizierte Projektleiter ein.  Neben den klassischen Vorgehensmodellen haben wir auch ausgebildete und zertifizierte Scrum Master sowie Projektleiter in unserem Team, die sowohl eine klassische, als auch eine agile Ausbildung haben und somit in hybriden Projekten beide Welten optimal verbinden können.

Neben der fachlichen Kompetenz hat sich im Projektmanagement die soziale Kompetenz als der entscheidende Faktor für Erfolg oder Misserfolg von Projekten herausgestellt. Wir teilen nicht die Auffassung vieler Theorien, dass man die Sozialkompetenz von Projektleitern nur durch geeignete Schulungsmaßnahmen erhöhen müsse, um die gewünschten Ergebnisse zu erzielen. Menschen sind wie sie sind und in der Regel nur bedingt in ihrer Einstellung und ihrem Handeln veränderbar. Wir unterziehen neue Projektleiter daher einer entsprechenden Eignungsdiagnostik in Bezug auf Führung, konsequentes Handeln, Durchsetzungsvermögen oder auch Aspekten wie interkultureller Kompetenz.

Coaching

Idealweise geht dem Coaching ein Projekt Assessment voraus, so dass dem Coach gleich zu Beginn seiner Arbeit die Schwachstellen und möglichen Gründe für die Schieflage des Projekts sowie Lösungsvorschläge zu deren Beseitigung vorliegen. Somit kann der Coach von der ersten Minute an produktiv den PM bei der Lösung seiner Probleme unterstützen.

Coaching bezieht sich aber nicht nur auf Korrekturen bezüglich der PM Methodik, sondern unterstützt bei Bedarf den PM auch als Mediator zwischen den Stakeholdern des Projekts.

Das Coaching sollte immer nur als Anschub dienen um ein Projekt wieder aus der Schieflage zu bringen. Wäre das Coaching über den gesamten Projektzeitraum notwendig, sollte sich der zuständige Leitungskreis dringend überlegen den aktuellen Projektleiter auszutauschen. Die einzige Ausnahme dieser Regel ist das Coachen von Junior PMs, denen ganz bewusst bei ihren ersten Projekten ein Coach als Trainer beiseite gestellt wird.

Als Coaches werden bei MINcom nur sehr erfahrene Senior-PMs eingesetzt, die alle nach IPMA, PMI, PRINCE2 oder Milemba ausgebildet und zertifiziert sind und teilweise durch ihre Hochschultätigkeit als Lehrbeauftrage entsprechende didaktische Erfahrungen mitbringen.

PMO-Services

Die Bedeutung eines funktionierenden Projektmanagementbüros (Office) wird in vielen Organisationen unterschätzt. Vor allem im Portfolio- und Programmmanagement ist das Vorhalten eines gut organisierten und funktionierenden PMOs von entscheidender Bedeutung für Erfolg und Misserfolg der Projekte.

Der Aufbau enes Projektbüros ist aber auch bei größeren Projekten zur Unterstützung des Projektmanagers ein wesenlicher Faktor für Qualität, Effizienz und Erfolg.

Mincom unterstützt seine Kunden beim Aufbau, der Einführung sowie der Inbetriebnahme eines funktionierenden, effizient arbeitenden Projektbüros, das genau auf die Bedürfnisse ihres Unternehmens bzw. eines Projekts zugeschnitten ist. Während der Anlaufphase stellen wir auch den PMO-Leiter, der unter anderem auch den zukünftigen internen PMO-Leiter in seine zukünftigen Aufgaben einführt.

Als erfahrenes IT Unternehmen unterstützen wir Sie ebenfalls bei der Beschaffung, Installation und Einführung der für ein PMO notwendigen Softwaresysteme wie das Dokumentenmanagement, Wissensmanagement, Projektmanagement etc.